You are not logged in.

Search results

Search results 1-20 of 1,000. There are even more results, please redefine your search.

Yesterday, 8:27pm

Author: bayern klassisch

Probesendungen - Muster ohne Wert

Lieber Michael, herzlichen Glückwunsch zu dieser Pretiose - ich habe ja auch ein paar Musterbriefe, aber einen mit Nachsiegelung wegen abgerissener Probe konnte ich bisher noch nicht nachweisen ... Man stelle sich jetzt den Rückbrief aus Asch vor, in dem man bemerkt haben dürfte, dass die Probe nicht angekommen war und man vermutlich gebeten haben dürfte, einen 2. Brief mit besser verpackter, anhängender Kaffeeprobe zu versenden. Man darf mal träumen, ob man solch einen Brief aus Asch fände - da...

Yesterday, 3:27pm

Author: bayern klassisch

Der deutsch-französische Krieg 1870/71

... und wieder etwas dazu gelernt - viele Dank. Ich hatte mich auch schon gewundert, ob man vlt. vom andern Ufer war ...

Yesterday, 6:17am

Author: bayern klassisch

Glamour bei Ebay

Lieber Hermann, oh - ich übersah das natürlich. Selbstabholung?

Monday, September 17th 2018, 8:57pm

Author: bayern klassisch

Glamour bei Ebay

Lieber Hermann, 1 Euro ist das Stück mit Jugendstil - Touch doch wert und wenn es nicht mehr als das bringt, wäre die Marke eine Gratisbeigabe.

Monday, September 17th 2018, 7:59pm

Author: bayern klassisch

Nr. 2I 3 Kr. blau - die Erstausgabe

Lieber Luitpold, weil mein Posting von heute Mittag im Nirvana verschwunden ist - die linke Marke habe oben links in der Randlinie auch ein Zuckerl ... Auf alle Fälle deine Briefe zeigen - ist doch Pflicht hier im Forum zu zeigen, was man an Schmankerle hat!

Monday, September 17th 2018, 6:13am

Author: bayern klassisch

Inlandsbriefe

Lieber Emmanuel, vielen Dank - also bis 10g, bis 20g und über 20 - 100g, war so die Gewichtsverteilung? Den roten Pariser Stempel hatte ich so auf meinen Briefen noch nicht gesehen, aber es wird wohl Massenware sein.

Monday, September 17th 2018, 6:11am

Author: bayern klassisch

Nr. 2I 3 Kr. blau - die Erstausgabe

Lieber Luitpold, ja, die rechte Marke ist in Ordnung - diese hellblauen gab es auch.

Sunday, September 16th 2018, 3:18pm

Author: bayern klassisch

Mi. Nr. 16

Hallo Volker, ein schöner und seltener Brief der 2. Gewichtsstufe, dazu mit vorderseitigem Präsentationsvermerk 2 Tage nach dem Aufgabedatum - ungewöhnlich ... De facto war eine Einzelfrankatur dieser Marke in Bayern nur 1867 möglich, wobei zu sagen ist, dass sie sicher nicht am 1.1.1867 verfügbar war, weil es erhebliche Restbestände gab (10I und 10IIb) und meiner Einschätzung nach erst im März die Marke flächendeckend vorhanden war. Damit hätten wir dann gerade mal ein Dreivierteljahr - auch ei...

Sunday, September 16th 2018, 3:13pm

Author: bayern klassisch

Der deutsch-französische Krieg 1870/71

Lieber Emmanuel, ich weiß nicht, ob ein französischer Hund einem bayerischen Offizier freiwillig zugelaufen ist ... Aber man weiß ja nicht, was in diesen Sondersiturtionen des Lebens so alles passiert, möglich wäre es.

Sunday, September 16th 2018, 2:31pm

Author: bayern klassisch

Mi. Nr 15

Hallo Volker, lass mich raten - bei euch war wieder Tauschtag?

Sunday, September 16th 2018, 2:30pm

Author: bayern klassisch

Der deutsch-französische Krieg 1870/71

Lieber Emmanuel, vielen Dank für deine Mühe - ich hatte auf dich gehofft. Das sind wirklich keine Geheimnisse, die er damals verraten hat - ich hatte gehofft, es wären welche in dem Text, aber man kann nicht alles haben. Er hatte seinen eigenen Hund Bello dabei? Na ja, bellum ist lateinisch für Krieg, da war der Name des Hundes wohl Programm ...

Sunday, September 16th 2018, 8:18am

Author: bayern klassisch

Der deutsch-französische Krieg 1870/71

Liebe Freunde, heute zeige ich eine Feldpostkarte des Oberleutnants Goes (mit 2 Punkten auf dem "e", aber das geliingt mir nicht zu schreiben bei meiner Tastatur) an den Kaufmann Carl Schreiner zu Augsburg vom 21.8.1870. Zur zeitlichen Einordnung hilft wikipedia: Durch den Sieg in der Schlacht bei Mars-la-Tour verwehrte Preußen der französischen Rheinarmee den Rückzug nach Verdun, stellte sie in der Schlacht bei Gravelotte und besiegte sie. Nach dieser Niederlage zog Marschall Bazaine die franzö...

Sunday, September 16th 2018, 8:09am

Author: bayern klassisch

Inlandsbriefe

Liebe Freunde, für meine internationale poste restante - Sammlung 1806 - 1875 konnte ich einen Zukauf melden, der mit 3 Pizzen äußerst moderat war und an dem ich viel Freude habe, auch wenn ich ihn noch nicht ganz entschüsseln kann. Aus dem (für mich) schönen Le Havre schickte man am 24.7.1865 einen Brief mit mehreren Wechseln an das bekannte Bankhaus Rothschild nach Paris. Die Pariser Post wusste, dass diese Briefe nicht auszutragen waren, sondern im Postamt liegen bleiben sollten, auch wenn di...

Sunday, September 16th 2018, 8:01am

Author: bayern klassisch

Fahrpost in Bayern

... so ist es! Es hat auch damit zu tun, dass er trotz limitierter Finanzen aus dem Vollen schöpfen konnte und, wenn es vlt. eine Handvoll dieser Stempel durch einen geschickten Griff in die Tüte gab, er sich dann den Schönsten heraus suchen konnte.

Saturday, September 15th 2018, 9:45pm

Author: bayern klassisch

Fahrpost in Bayern

... das ist wohl der perfekte Brief mit diesem Stempel, oder?

Saturday, September 15th 2018, 7:32pm

Author: bayern klassisch

"V." für verzögerte Zustellung

... na, dann passt er doch noch in die Contra - Sammlung.

Saturday, September 15th 2018, 7:00pm

Author: bayern klassisch

"V." für verzögerte Zustellung

Lieber Michael, einen Postzustellungsverzögerungsstempel kannte ich bisher noch nicht - wieder etwas dazu gelernt. Ich finde, dass der Brief "Gesicht" hat und ruhig so aussehen darf, wie er aussieht. Er hatte ja auch ein paar Meilen im Postbeutel hinter sich. Diese Briefe sehen halt so aus ... Schade, dass sich die preussische Post an die Vorschriften gehalten hat.

Saturday, September 15th 2018, 6:24pm

Author: bayern klassisch

Pfalzbriefe

Hallo Nordlicht, wundervolles Stück - der hat GESICHT !!! Wenn den mal der @Pälzer sieht ... dann gratuliert er dir sicher auch von Herzen.

Friday, September 14th 2018, 12:18pm

Author: bayern klassisch

Eintritte in den DÖPV - Karte

Hallo Nordlicht, nach meinen Quellen war das ein Unterschied - aber es mag Postverwaltungen gegeben haben, die nicht durchgeblickt haben und es könnte dadurch zu falschen Eintragungen gekommen sein, die falsch taxierte/frankierte Briefe nach sich gezogen hätten. Allerdings muss ich sagen, dass ich dergleichen Briefe noch nie gesehen habe. Unser Mitglied @cameo hat eine Weltklassesammlung Schleswig-Holstein der Klassik und könnte von dir per E-Mail (Pn ist weniger sinnvoll) diesbezüglich angespro...

Thursday, September 13th 2018, 5:56pm

Author: bayern klassisch

Eintritte in den DÖPV - Karte

Hallo Nordlicht, da es mal mein Spezialthema war: Lauenburg war NIEMALS Mitglied im Postverein. Auch damals vor vielen Jahren flatterten hin und wieder Enten und der Druckfehlerteufel mag auch mal ein "x" in die falsche Spalten hat rutschen lassen ...