You are not logged in.

Search results

Search results 1-20 of 1,000. There are even more results, please redefine your search.

Today, 6:16am

Author: bayern klassisch

Österreichische Postämter im östlichen Mittelmeer

Hallo Laurent, solche Stücke sind ein Geschenk Gottes, wenn man noch aus dem Inhalt die Route erfährt und nachzeichnen kann. Klasse!

Today, 6:15am

Author: bayern klassisch

Ganzsachen

... den nächsten Vortrag von dir in der Kunde von Frankfurt darfst du dann darüber halten - wird sicher auch interessant.

Today, 6:14am

Author: bayern klassisch

Regierungssachen

Hallo Pälzer, eine eierlegende Wollmilchsau kann man schon sagen (fehlte noch Bayern - Dienst - Abschied, aber das wäre wohl zu viel verlangt) ... ein tolles Stück, aber wie immer, ohne Inhalt, das darf einen da nicht stören.

Yesterday, 7:47pm

Author: bayern klassisch

Österreichische Postämter im östlichen Mittelmeer

Hallo Laurent, deine Karten sind wundervoll - unschlagbar. So macht Postgeschichte Spaß.

Yesterday, 6:48pm

Author: bayern klassisch

Bayern-Schweden

Hallo Karl, danke fürs Einstellen dieser Raritäten. Für den Kenner ist allerdings der 2. Brief (Dienstbrief) die wahre Bombe. Ich hatte ja ca. 15 Jahre lang Dienstbriefe spezialisiert gesammelt (also nicht die "normalen", die es ja zuhauf noch gibt) und kann deinen Worten nur beipflichten. M. W. ist das der 2. in der Vormarkenzeit, den ich gesehen habe. Der Preis war lächerlich, warum auch immer. Ich hätte das 10fache geschätzt und geboten, freue mich aber umso mehr, dass er dir zum Dumping - Pr...

Yesterday, 6:22pm

Author: bayern klassisch

Bayern - Österreich 1819 bis 1842

Hallo Andreas, zu alten Taxiszeiten (das lief noch bis ins frühe 19. Jahrhundert) wurde die Taxe "10" wie ein "W" bzw. "w" geschrieben und oft interpretiert. In aller Regel mit Rötel vermerkt - vermutlich hast du es damit verwechselt.

Yesterday, 5:51pm

Author: bayern klassisch

Bayern - Österreich 1819 bis 1842

Hallo Andreas, jetzt verstehe ich, was du meinst ... "Wb" = Wittib = heute heißt das Wittwe. Das Geschäft wurde wohl nach dem Tode des Mannes von seiner Witwe weiter geführt, daher diese Ligatur. Mit einer postalischen Taxe hatte das nichts zu tun.

Yesterday, 4:05pm

Author: bayern klassisch

Bayern - Österreich 1819 bis 1842

Hallo Andreas, dein Brief ist ganz gewöhnlich: 6x Franko bis zur Grenze und ab da 14x CM bis zum Empfänger. Damals gab es noch den Grenzfrankozwang zu Österreich.

Yesterday, 12:00pm

Author: bayern klassisch

Ganzsachen

Liebe Lulu, Text: "Selb den 5.9.1893 Herren Bucka & Nissen Copenhagen Mit Zusendung des versprochenen Druck- firniss wollen Sie sich bitte noch einige wenige Tage gedulden, wir haben für den Augen- blick leider gar keinen überflüssigen Vorrath. In 2 - 3 Tagen lassen Ihnen jedoch eine frische Büchse zugehen. Hochachtend grüßend"

Yesterday, 6:15am

Author: bayern klassisch

Nummer 4 Platte?

Hallo Klaus, ein sehr schöner Brief und 1853 könnte m. E. passen.

Monday, November 12th 2018, 6:48pm

Author: bayern klassisch

Mi. Nr 15

... stammt der aus Hengersberg evtl. von Meister Salegg? Wenn ja, hätten wir mit unserem lieben Ernst einen ersten Anwärter auf den Brief.

Sunday, November 11th 2018, 9:01pm

Author: bayern klassisch

Bayern und der 1.Weltkrieg

... dolle Sache - klasse aufgearbeitet.

Saturday, November 10th 2018, 8:26pm

Author: bayern klassisch

Besonderheit der Inflationszeit

... dein Avatar wird von Mal zu Mal besser ...

Saturday, November 10th 2018, 7:13pm

Author: bayern klassisch

Innerbayerische Portobriefe

Hallo Pälzer, R 26.10.1872 = Erhalten am 26.10.1872 schrieb der Empfänger vorne drauf (wie bei vielen Karten vorne die Empfänger - Notationen zu sehen sind).

Saturday, November 10th 2018, 6:34pm

Author: bayern klassisch

Innerbayerische Portobriefe

Hallo Pälzer, Quoted from "Pälzer" den unfrei aufgegebenen Brief mit satten 7 Kr Porto richtig - unfreie Postkarten (oder Correspondenzkarten) wurden wie unfreie Briefe taxiert. Es gibt nur ganz wenige Postkarten, die unfrei abgesandt wurden. Glückwunsch zu dem Stück - auf ein zweites wirst du wohl lange warten müssen und dabei meine ich nicht mal eines mit Einschränkung auf "nur" die Pfalz ...

Saturday, November 10th 2018, 3:21pm

Author: bayern klassisch

9 Kreuzer grün

... das war schon allein von der Siegelseite her ein klarer Kauf - 6 Stempel hinten auf simplen Brief von Bayern nach Württemberg - Guinessbuch der Rekorde verdächtig!

Saturday, November 10th 2018, 12:52pm

Author: bayern klassisch

Dienstbriefe

Liebe Freunde, zu den festen Regeln eines Dienstbriefes gehörte die Nominierung der Franchise, wenn er denn portofrei von der Aufgabepost belassen werden sollte. Für Bayern bedeutete dies i. d. R. "R.S." = Regierungs - Sache, worunter die Expeditions - Nummer (heute: Geschäftszeigen) zu setzen war. Dergleichen Vorschriften für Dienstbriefe gab es natürlich auch in Österreich, wo allerdings die Franchise R.S. gänzlich unbekannt war, weil die dortigen Dienstbriefe den Vermerk "Ex offo" für "ex off...

Saturday, November 10th 2018, 12:35pm

Author: bayern klassisch

Portofreiheiten

Liebe Freunde, auch wenn mir manchmal nachgesagt wird, die Übersicht über eigene Bestände (schon lange) verloren zu haben, gelingt es mir doch ab und an mich eines Stücks zu erinnern, das ich bereits habe und für welches ein unscheinbares Pendant auftaucht. Die Seite aus meiner Mini - Sammlung der persönlichen Postportofreiheiten mit dem Brief aus Augsburg vom 2.10.1862 von Post - Official Karl Berchem nach Neuburg an der Donau war mir noch geläufig - und auch die damit verbundenen Probleme, den...

Saturday, November 10th 2018, 8:36am

Author: bayern klassisch

Zumstein Korrespondenz

Liebe Freunde, manche Briefe bekommt man hinterher geworfen, aber das macht sie nicht schlechter. Der liebe @Kreuzerjäger hatte dieses Glück in Sifi heuer und über meine Wenigkeit wird das gute Stück in die größte, bekannte Zumsteinsammlung kommen, die es je gab. Nur muss die zukünftige Besitzerin noch ein wenig an Hintergrundwissen hier präsentieren, ehe ich ihn abschicken kann ...

Friday, November 9th 2018, 4:39pm

Author: bayern klassisch

USA - Frankreich

Hello Rob I can understand you point of view - beautiful letter(s). We have some French experts here if required.