You are not logged in.

Search results

Search results 1-20 of 1,000. There are even more results, please redefine your search.

Tuesday, January 15th 2019, 5:08pm

Author: Zockerpeppi

Luxemburg

da fehlt meiner Meinung ein Teil im Michel. für abgehende Post Luxemburg nach Deutschland galt UPU Tarif vom 1.5.1878 bis zum 31.12.1898. Auf deutscher Seite verhielt es sich bestimmt gleich. Quellen : Tarife der Briefpost in Luxemburg & Legilux

Tuesday, December 25th 2018, 9:48am

Author: Zockerpeppi

Grüße zu Jahreswechsel

nach schéi Chrëschtdeeg an alles Guddes fir dat neit Joer

Friday, December 21st 2018, 9:30pm

Author: Zockerpeppi

Korrespondenz Bankhaus Bethmann

Meine neueste Erwerbung: index.php?page=Attachment&attachmentID=61146 Bank to Bank Brief ohne Inhalt aus Frankfurt am Main. Absender die Gebrüder Bethmann. Empfänger der Bankier Frederic Grieninger wohnhaft in der Chaussée d'Antin in Paris. Nach 13 Jahren des Suchens mein zweiter Beleg an diesen Bankier, welcher eine wichtige Rolle in meiner Pescatore Sammlung spielt. Bezahlt bis zum Empfänger (roter PD) und mit 9 Kreuzern frankiert. Im Postvertrag Frankreich-Deutschland von 1872 stand: ´3 gros‘...

Monday, December 17th 2018, 5:30pm

Author: Zockerpeppi

Sardinien - Frankreich

Quoted from "Klesammler" War die Taxe nur bis zur Grenze bezahlt und dann kassierten die Franzosen? bezahlt bis zum Empfänger. Dies bestätig der AED (affranchissement étranger à destination) Stempel. Die Rechnung auf der Rückseite besagt dass der Absender 20d bezahlt hat, aufgeteilt 8/12. Ich denke 8 für Frankreich ( Strecke Pont de Beauvoisin - Paris +/- 446 Km = 8 d Tarif von 1828 )

Tuesday, December 11th 2018, 8:28pm

Author: Zockerpeppi

Preußen - Niederlande

Quoted from "Klesammler" meiner Meinung nach paßt dein Namensvorschlag von der Länge her nicht dann bleibt dir nur bei Google Maps alle Amsterdamer Burgwälle abzugehen bis sich der passende Name findet

Monday, December 10th 2018, 9:59pm

Author: Zockerpeppi

Preußen - Niederlande

Quoted from "Klesammler" Kann jemand den ersten Teil der Straße entziffern? wie wäre es mit Kloveniersburgwal n° 6 . Die Kirche Wallonne liegt 4 Minuten Gehzeit entfernt

Sunday, December 9th 2018, 8:38pm

Author: Zockerpeppi

Belgien Inland Postsonderdienste

Gratis. Erst am 1.1.1923 wurde dieser Service berechnet Quelle : Tarifs postaux Service interne 1849-2002 E & M Deneumostier Seiten 167-168

Sunday, December 9th 2018, 8:27pm

Author: Zockerpeppi

Belgien Inland Postsonderdienste

Stempel auf dem Verso : FARCIENNES in der Provinz Hainaut

Sunday, December 2nd 2018, 8:41pm

Author: Zockerpeppi

Spanien - BE/NE/LUX

Ah! Deshalb also der Seeweg, vielen Dank für den Hinweis http://www.spanien-bilder.com/spanische_…-in-spanien.php

Sunday, December 2nd 2018, 7:20pm

Author: Zockerpeppi

Spanien - BE/NE/LUX

Ich habe unter Seepostwege irgendwie nicht den passenden Thread gefunden index.php?page=Attachment&attachmentID=60751 index.php?page=Attachment&attachmentID=60752 Faltbrief ab Malaga (Andalusien) nach Antwerpen. Über See mit dem Raddampfer Phocéen nach Collioure - Kastenstempel PAYS D'OUTREMER PAR COLLIOURE. Den Rest der Strecke im Transit durch Frankreich (T.F) und bei Valenciennes über die Grenze. Auf dem Verso ein FRANCE PAR QUIEVRAIN / BRUXELLES Stempel mit Datum 2 FEV 1838 in blau und ein A...

Monday, November 26th 2018, 9:12pm

Author: Zockerpeppi

Preussen - Spanien

Quoted from "bayernjäger" was den Stempel Prusia und dessen Verwendungsort angeht, sieh mal hier ab post 29ff. Interessant! Nun frage ich mich wie VdL zu seiner Behauptung in seinem Verweis n° 267 kommt ? Ich habe einige Schwierigkeiten dies gekonnt ins deutsche zu übersetzen. Er schreibt dass die Stempel im PREFILATELIA ESPANOLA wohl unter Irun aufgelistet sind, jedoch zur Erleichterung der Arbeit in den preussischen Austauschbüros benutzt wurden, ähnlich dem PAID Stempel............ Dies wäre...

Monday, November 26th 2018, 7:46pm

Author: Zockerpeppi

Preussen - Spanien

Ihr Lieben eine Neuerwerbung, leider ohne Inhalt. Aber der Absender lässt sich dennoch dank der Rückseite bestimmen -> Ville.... also Villeroy & Boch an das Bankhaus Leon Ad. (Adolfo) Laffitte index.php?page=Attachment&attachmentID=60654 index.php?page=Attachment&attachmentID=60655 Mettlach 25.5.1867 nach Madrid in Spanien. Ovaler Prusia Stempel. VdL erwähnt diesen Stempel ab 1867 (PR-E, Saarbrücken). Ich gehe davon aus dass mein Beleg nicht über Cöln-Verviers weitergeleitet wurde. Wie verlief d...

Wednesday, November 21st 2018, 6:24pm

Author: Zockerpeppi

Mi. Nr. 22

Einer meiner Neuzugänge ( Bayern lastig ) index.php?page=Attachment&attachmentID=60588 Memmingen, Stempel (aller Wahrscheinlichkeit) vom 24.10.1872. Frankiert mit einer 1 Kreuzermarke. Das Ganze nach Dornbirn, Ankunftstempel auf dem Verso vom 25 .... Dreimal dürft ihr raten wieso diese Karte den Weg in meine Sammlung gefunden hat. So ein Vertreterkärtchen passt doch hervorragend.

Saturday, November 17th 2018, 10:06pm

Author: Zockerpeppi

Schöne Paketkarten

vielen Dank. Zwei Fragen hätte ich nun: Wieso wurde die 2M Marke auf die Rückseite geklebt? Kam die Marke nur im Paketdienst zum Einsatz oder kann sie auch bei der Briefpost vorkommen?

Thursday, November 15th 2018, 10:03pm

Author: Zockerpeppi

Schöne Paketkarten

Über Schönheit lässt sich streiten, aber da wir nun schon bei Paketkarten sind, hier mein Fundus aus Sifi: index.php?page=Attachment&attachmentID=60525 index.php?page=Attachment&attachmentID=60526 S. Bleichröder Berlin an die Gebrüder Rothschild in Paris. Der Schriftzug seht deutlich und unverkennbar, das rote S.B. Wachssiegel top in Schuss und das war mir beim Kauf wichtig. Paket über 1 KG 75 Gramm. Wert 160 Mark bzw 200 Franc. Frankiert zu 20 Reichspfg, dazu kann ich mangels Quellen keine Erkl...

Thursday, November 15th 2018, 6:03pm

Author: Zockerpeppi

Paketkarten

@ preussen fan Quoted from "preussen_fan" Übrigens, von Herbesthal suche ich noch einen Beleg mit dem Stempel in Liegnitzer Sonderform. notiert, ich höre mich um. Da ich keine Expertin bin --> wie das Beispiel im Anhang ? index.php?page=Attachment&attachmentID=60516 @ Pälzer Quoted from "Pälzer" gemäß Werner Steven, Postbuch 1945-1992, Braunschweig 1994, Seite 141, Gebührenperiode 01.07.1968 - 01.04.1970 für das Paket von 10-15 kg Gebühr 15,50 EUR. 30 Pf fehlen also in Marken, wurden aber mit de...

Wednesday, November 14th 2018, 10:17pm

Author: Zockerpeppi

Paketkarten

eine meiner Neuerwerbungen: index.php?page=Attachment&attachmentID=60505 index.php?page=Attachment&attachmentID=60506 Paketkarte ab Lübeck nach Brüssel. Absender Villeroy & Boch Dänischburg. Inhalt 11 Kilo Wandfliesen Tafel ohne Handelswert. Frankiert gesamt zu 15,50 Mark. Mit näheren Details über die Tarife kann ich nicht punkten. Sollte da jemand etwas beisteuern können, würde ich mich freuen. Stempel Lübeck 144 von 4.12.70. Das Paket kommt nach Köln. Man beachte den Stempel Köln 9.2.70! An de...

Tuesday, November 13th 2018, 8:36pm

Author: Zockerpeppi

Ganzsachen

Oh! Jetzt wird es technisch : Druckfirniss..... http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj284/ar284045 vielen Dank

Monday, November 12th 2018, 10:11pm

Author: Zockerpeppi

Ganzsachen

Eine Kleinigkeit: Absender die Porzellan Manufaktur PH Rosenthal & Comp.[1] Ganzsache zu 10 Pfennigen ab Selb Stadt, Stempel vom 5 SEP 1893 nach Kopenhagen, Unterschrift Philipp Rosenthal [2] index.php?page=Attachment&attachmentID=60470 index.php?page=Attachment&attachmentID=60471 wenn ihr mir nun noch mit dem Text auf der Rückseite helfen würdet ... ich lerne es wohl nie [1] https://de.wikipedia.org/wiki/Rosenthal_(Unternehmen) [2] https://de.wikipedia.org/wiki/Philipp_Rosenthal

Sunday, November 4th 2018, 11:56am

Author: Zockerpeppi

Paketkarten

vielen Dank für die ausführliche Antwort. Die Karte ist ja nicht mehr komplett. Es fehlt der linke Teil, das B war vielleicht gerade dort notiert. Ansonsten ist und wird die Karte wohl ein Einzelstück bleiben. Gegebenenfalls kann ich ja einmal Scanns (gegen Spende) der Tarife machen. Schon toll was ihr an Infos in euren Rundbriefen habt.