You are not logged in.

Posts: 1,097

Location: Gibraltar des Norden

Occupation: Banker

  • Send private message

61

Sunday, January 7th 2018, 9:08pm

Ich bin begeistert ... trotz Farina ;)

Tolle Aufmachung
Phila-Gruß

Lulu

62

Saturday, February 3rd 2018, 2:49pm

Hallo Sammlerfreunde,

zwei neue Albenseiten. Ich finde es doch ganz interessant, welche Persoenlichkeiten bei Farina eingekauft haben.

Einmal ein Samengrosshaendler (ein Kunde, dem man sich sehr gut vorstellen kann), ich sehe dass 4 kreuzer taxiert werden sollten, gestrichen wurden und dann wieder notiert. Wieso?
Der andere von einem Coiffeur aus Leipzig. Das fand ich witzig :). Die Zustellung war allerdings echt schnell, am gleichen Tag Leipzig-Koeln ueber Halle. Ist das moeglich?


Ich habe alles versucht, gute jpg mit weniger als 600 kb einzustellen, aber leider sind sie immer unscharf. Daher pdf, ich hoffe das geht in Ordnung.

LG Gruesse
Andreas
AndreasCairo has attached the following file:
  • farina 4&5.pdf (387.34 kB - 61 times downloaded - latest: Apr 29th 2018, 7:52pm)

Posts: 20,716

Location: Südhessen

Occupation: Privatier

  • Send private message

63

Saturday, February 3rd 2018, 3:30pm

Lieber Andreas,

eine sehr schöne und lehrreiche Seite zeigst du da. :P

1. Brief: Darmstadt taxierte mit 4 Silbergroschen, weil im Postverein in der Währung der Abgabepost zu taxieren war. Preussen hat diese Taxzahlen aus dem Süden oft gestrichen und in blauer Tinte wiederholt - so auch hier. Nach Beycassirung der 4 Groschen musste die preussische Post diese komplett an Thurn und Taxis abführen.

2. Brief: Der lief komplett mit der Bahn, daher sind die Transportzeiten der späten 1850er Jahre oft schneller, als dies heute der Fall ist. Alles gut also. ;)
Liebe Grüsse vom Ralph

Niemals bin ich weniger müßig, als in meinen Mußestunden. Und niemals weniger einsam, als wenn ich allein bin. Publius Cornelius Scipio "Africanus"

64

Saturday, February 3rd 2018, 3:44pm

Hallo Ralph,
wieder was dazugelernt !
Ich hatte mir dreimal ueberlegt "Kreuzer oder Groschen" ... aber ich war mir eigentlich sicher. Bis vor 30 Sekunden.

Interessant! Werde ich mir gleich notieren!

VG Andreas

Posts: 1,097

Location: Gibraltar des Norden

Occupation: Banker

  • Send private message

65

Saturday, February 3rd 2018, 4:20pm

Lieber Andreas
Deine Aufmachung gefällt mir richtig gut. Darf ich fragen wie du deine Seiten gestaltest?
Phila-Gruß

Lulu

66

Saturday, February 3rd 2018, 4:59pm

Hallo,

ich verwende Powerpoint.
Was ich hier einstelle ist die digitale Version, geht einfacher. Ausserdem drucke ich die Seite auf leicht farbigen Karton aus und schneide aehnlich einem Passepartout die Konturen des Briefes aus und befestige den Brief auf einem graublauen dunklen Karton. Sieht gut aus, auch wenn die Ausdruck nur S/W ist. Aber da kommt dafuer der Beleg besser hervor.

VG
Andreas

Posts: 1,097

Location: Gibraltar des Norden

Occupation: Banker

  • Send private message

67

Sunday, February 4th 2018, 10:22am

Danke :thumbup:
Phila-Gruß

Lulu

Dept.100

Experte

Posts: 257

Location: Kaiserslautern

Occupation: selbständig; Freiberufler

  • Send private message

68

Wednesday, February 21st 2018, 4:31pm

Farina - Wertbriefe

Nachfolgend zwei Belege (Wertbriefe) der T & T - Fahrpost über je eine Geldsendung von 41 Gulden.


Gewichtstaxe für 4 4/10 Loth auf eine Entfernung von 16-24 Meilen: 14 Kreuzer
Werttaxe für einen Betrag bis 70 Gulden auf eine Entfernung von 12-48 Meilen: 3 1/2 Kreuzer (aufzurunden auf 4 Kreuzer)
Gesamttaxe: 14 + 4 Kreuzer = 18 Kreuzer = 5 Silbergroschen.


Das Besondere am zweiten Brief ist der rote Fahrpoststempel ohne Jahreszahl, dafür aber zwei Ringe oder Kreise.
Er ist im gesamten Postbezirk nur von Mainz bekannt geworden und somit selten.
Dept.100 has attached the following images:
  • jpg02.jpg
  • jpg003.jpg

Posts: 20,716

Location: Südhessen

Occupation: Privatier

  • Send private message

69

Wednesday, February 21st 2018, 4:46pm

... um mit Horst Lichter zu sprechen: Ein Träumchen (Bares für Rares), so ein Paar. Und der rechte ist eine wahre Bombe - Glückwunsch zu diesen wunderbaren Stücken. :P :P :P
Liebe Grüsse vom Ralph

Niemals bin ich weniger müßig, als in meinen Mußestunden. Und niemals weniger einsam, als wenn ich allein bin. Publius Cornelius Scipio "Africanus"

70

Thursday, February 22nd 2018, 8:36am

Fantastisch !!!
Hatte noch nicht mal Wertbriefe an Farina bis jetzt gesehen. Und dann noch so schöne!! Andreas

Dept.100

Experte

Posts: 257

Location: Kaiserslautern

Occupation: selbständig; Freiberufler

  • Send private message

71

Thursday, February 22nd 2018, 2:18pm

Danke, Ralph & Andreas.

Beide Belege sind aus meiner Ausstellungssammlung Thurn & Taxis.

Posts: 1,097

Location: Gibraltar des Norden

Occupation: Banker

  • Send private message

72

Tuesday, February 27th 2018, 9:34pm

auf der Suche nach Ganz was anderem, habe ich gerade eben diese Rechnung in einem Ordner entdeckt:

Phila-Gruß

Lulu

73

Wednesday, February 28th 2018, 10:47am

:love: !!!
Nur gut dass es nach 1875 ist ..

Similar threads