You are not logged in.

Posts: 892

Location: Main-Kinzig-Kreis

Occupation: Dipl. Ing., Dozent

  • Send private message

61

Thursday, May 17th 2018, 7:06pm

liebe Administratoren,
vielleicht kann jemand diese Beiträg und den Beleg von Wohlau in den Thread "Liegnitzer Sonderform" verschieben. Da würde er gut passen.
Ich habe die Liste der Orte dort schon um diesen Stempel erweitert.
viele Grüße
Erwin W.

Klesammler

Experte

Posts: 651

Location: Kreis Kleve

Occupation: habe ich (noch)

  • Send private message

62

Yesterday, 11:32pm

Hallo zusammen,

ein paar kleine Ergänzungen zu Erwins Beiträgen:
Laut HASS hat es nur einen Postort dieses Namens gegeben. Damit ist die Zuordnung klar.
Im MÜNZBERG findet man den Stempel auf Seite K 1827. Frühverwendung ? Nachverwendet ist er im Feuser bis zur Zeit des NDP registriert. Noch zu Zeiten des NDP gab es den Ablöser K1g.

beste Grüße

Dieter

Cantus

Experte

Posts: 23

Location: Neutrebbin

  • Send private message

63

Today, 4:44am

Ganzsachen Preussen mit und ohne Zusatzfrankatur

Hallo,

ich habe nichts dagegen, wenn ihr meinen Beitrag mit Wohlau auch noch irgendwo anders hinkopiert, aber im Original sollte er doch hier bleiben. Bei der Bestimmung des Umschlages hatte ich einen echten Aussetzer, der wohl der Bearbeitungszeit geschuldet war. Ich habe es noch einmal überprüft, es ist tatsächlich U 2 A. Ich kann aber selbst bei sehr starker Vergrößerung keine Wertstempelnummer erkennen, allerdings befindet sich dort, wo die Ziffer sein müsste, eine kleine dunkle Stelle.

Heute noch einen nicht so schönen Umschlag, gelaufen an einem 2.12. ab Magdeburg Bahnhof, Mi. U 12 A. Den Zielort kann ich mal wieder nicht entziffern.

Viele Grüße
Ingo
Cantus has attached the following image:
  • U12A_Magdeburg Bhf_0212_355x155.JPG

Posts: 2,159

Location: Sachsen-Anhalt

  • Send private message

64

Today, 5:07am

Hallo Ingo

er lief nach Wittstock

Mit freundlichem Sammlergruß

Ulf

Similar threads