You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Forum für Postgeschichte und Markenfreu(n)de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Altitalien

Experte

  • "Altitalien" started this thread

Posts: 187

Location: Bozen

Occupation: Jurist

  • Send private message

1

Sunday, January 6th 2013, 9:58am

Aufruf - Studie über die PG der Ionischen Inseln

Werte Kollegen,
ich werde in naher Zukunft eine umfassende Studie über die Postbeziehungen der Ionischen Inseln mit den Altitalienischen Staaten bringen, im Zeitraum 1815-1860. Natürlich auch Transitbriefe über Altitalien in diverse europäische Länder (wie zB der unter Preussen gezeigte Brief nach Corfu) und viceversa. Wer Briefe hat, welche in diese Kategorie fallen, möchte sich bitte melden, das wäre sehr hilfreich (viele vermutlich werden es leider nicht sein). Ich konnte jedenfalls viel aufarbeiten und einige Lücken schliessen. Danke für die Mitarbeit

(Anbei: einer der frühesten Briefe von Ancona mit dem berühmten "Via di Mare")
Altitalien has attached the following image:
  • Bild (4).jpg

2

Sunday, January 6th 2013, 11:25am

geht auch Transit jonische Inseln?

Ein Brief aus Constatinopel, 10.4.1811 An De Gallo, den Aussenminister des Kgr Neapel mit Stempel POSTA SETINSULARE/CORFU
EIn ähnlicher Brief war bei Karamitsos 11.6.2011 von 1810
Der nächste stammt aus Corfu 27.7.1847 mit dem TA Trieste via di mare und Austria Nr. 1 nach Livorno
johelbig has attached the following images:
  • K1600_P1070396.JPG
  • K1600_P1070397.JPG

3

Sunday, January 6th 2013, 11:43am

weitere Briefe

Bin unsicher, ob dich auch Briefe aus England nach Corfu Transit Italien et vice versa zwischen 1818 und 1829 interessieren. (11 Briefe)
Dann Triest nach Corfu 8.12.1811
Zwei Briefe Corfu 1831 nach Bologna via Otranto
Genua nach Corfu 18.7.1818 über Neapel
Noch ein Brief aus Corfu nach Florenz 9.5.1849 wieder TA Trieste via di mare und Austria Nr. 1
und schliesslich Chargebrief Corfu 14.3.1836 nach GB mit ANCONA (vdL. 131) und Italie PLP de Beauvoisin
Liebe Gruesse achim

Altitalien

Experte

  • "Altitalien" started this thread

Posts: 187

Location: Bozen

Occupation: Jurist

  • Send private message

4

Sunday, January 6th 2013, 12:11pm

das interessiert mich alles!

5

Sunday, January 6th 2013, 1:19pm

Preussen via Corfu nach Malta

In den Untiefen des Preussen-Ordners fanden sich folgende Briefe nach Malte (noch mehr da, aber alle über Marseille)
1. über Corfu 1846
2. über Marseille 1838
3.über MArseille1849
johelbig has attached the following images:
  • K1600_P1070398.JPG
  • K1600_P1070399.JPG
  • K1600_P1070400.JPG

6

Sunday, January 6th 2013, 1:23pm

Corfu Chargé nach Schottland

Chargebrief Corfu 14.3.1836 nach GB mit ANCONA (vdL. 131) und Italie PLP de Beauvoisi, wie oben bereits angekündigt.
Ich denke, der macht Freude.
johelbig has attached the following image:
  • K1600_P1070401.JPG

7

Sunday, January 6th 2013, 1:44pm

Ich denke, der macht Freude.
Hallo johelbig

Klar machen Briefe wie diese enorme Freude :)

Aber noch mehr wenn eine Beschreibung dazu folgten. Bei mir gibt es kaum einen Corfu Brief, aber Lust was hiervon zu kaufen habe ich schon lange gehabt. Und nicht weniger wenn ich den Karamitos Auktion letzte Sommer gesehen habe.

Ich freue mich mehr zu sehen :)

Viele Grüsse
Nils
Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis grösser als in der Theorie.

Ö-Transit

Experte

Posts: 112

Location: Am Wörthersee

Occupation: Lesen & Schreiben

  • Send private message

8

Wednesday, January 9th 2013, 5:29pm

Hallo Altitalien,
den habe ich jüngst glatt vergessen, dir zu schicken: ein sogenannter "Metternichbrief", also ein Überstempler aus 1831 von Corfu, allerdings nicht über Ancona sondern über Otranto, Neapel und dann via Verona, wo er überstempelt wurde weiter via Frankreich nach Sittingbourne in Kent.
Liebe Grüße
Ö-transit
Ö-Transit has attached the following image:
  • Metternichbrief.jpg

Altitalien

Experte

  • "Altitalien" started this thread

Posts: 187

Location: Bozen

Occupation: Jurist

  • Send private message

9

Thursday, January 10th 2013, 6:57am

ich kann vor dem Besitz solcher und ähnlicher Briefe nur warnen: man weiss immer noch nicht letztgültig, ob nicht doch winzige Spuren an Choleraüberträgern vorhanden sind. Daher empfehle ich immer dringend sie an die Contumaz-Stelle in Bozen zu übermitteln, die weiss, was man damit machen muss ...

10

Thursday, January 10th 2013, 7:44am

Daher empfehle ich immer dringend sie an die Contumaz-Stelle in Bozen zu übermitteln, die weiss, was man damit machen muss ...
Eine Alternative wäre ein besseren Contumaz-Stelle in Norwegen :D :D

Viele Grüsse
Nils
Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis grösser als in der Theorie.

11

Thursday, January 10th 2013, 9:57am

Cefalonia

Liebe Freunde,

Aus Cefalonia Nov. 1830 über Corfu, Otranto, überstempelt Verona, Frankreich nach Schottland.
und dann erlaube ich mir noch einen Brief, der nicht exakt hineinpasst, aber einfach wunderschön ist.
Aus Tarsus (Anatolien) März 1849 nach Livorno. er trägt den arabischen Negativstempel "An Canib-i Post-i Adana" (frei:
mit Unterstützung des Postamtes in Adana) Daneben der Stempel des franz. Postamtes in Smyrne, nachdem dort der Forwarder PARODI
mit der Hälfte der Briefgebühren in Anspruch genommen worden war.
Das PA in Malta stempelte im Transit.
johelbig has attached the following images:
  • K1600_P1070402.JPG
  • K1600_P1070403.JPG

12

Thursday, January 10th 2013, 10:32pm

15.4.1825; Corfu - Otranto - Neapel - Hüningen - Paris - London; Räucherschlitze vorder- und rückseitig, Essigbräune rückseitig.

Gruß
hk1190
hk1190 has attached the following images:
  • 1825-04-15   Corfu-London1.jpg
  • 1825-04-15   Corfu-London2.jpg

13

Thursday, January 10th 2013, 10:56pm

23.4.1849; Cefalonia - Triest - Florenz.
hk1190 has attached the following images:
  • 1849-04-23   Cefalonia-Florenz1.jpg
  • 1849-04-23   Cefalonia-Florenz2.jpg

14

Thursday, January 17th 2013, 8:27pm

Hallo Freunde

Ich habe eine Frage oder zwei.

Dieser Brief war aus Corfu über Ancona nach Roveredo in 1833 geschickt. Und der Empfänger hat 14 Kreuzer CM bezahlt.
Die erste Frage geht um den rückseitigen Rahmenstempel: kennt jemand dieser Stempel?
Zweite Frage: Was hat der Absender bezahlt?

Viele Grüsse
Nils
Bayern-Nils has attached the following images:
  • Corfu-Ancona-Roveredo 6.9.1833.jpg
  • Corfu-Ancona-Roveredo 6.9.1833 bak.jpg
Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis grösser als in der Theorie.

Altitalien

Experte

  • "Altitalien" started this thread

Posts: 187

Location: Bozen

Occupation: Jurist

  • Send private message

15

Friday, January 18th 2013, 7:02am

Der Kastenstempel ist ein Desinfektionsstempel in Ancona "Sanità di Ancona / Netto per contatto". Der Brief wurde privat bis Ancona befördert und dort zu Post gegeben, hat 5 bajocchi impostazione bis zur Kirchenstaats-Ausgangsgrenze bezahlt. Grenfrankovermerk ist nicht auf dem Brief (kommt in dieser Zeit häufig vor).
Altitalien has attached the following image:
  • sanita_ancona2.jpg

16

Friday, January 18th 2013, 8:55am

Hallo Altitalien

Danke für die Antwort.

Wie oft kam die privat befördeten Briefe vor im Vergleich mit die per Post? Ich nehme an dass es relativ häufig war?


Nachträgliche Frage: Ancona war von 1835 bis 1838 von Franzosen besetzt. Hat es eine Einwirkung auf den Post gehabt?


Viele Grüsse
Nils
Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis grösser als in der Theorie.

Altitalien

Experte

  • "Altitalien" started this thread

Posts: 187

Location: Bozen

Occupation: Jurist

  • Send private message

17

Saturday, January 19th 2013, 8:36am

Privat beförderte kommen eigentlich - was erstaunlich ist - doch nicht so häufig vor wie man annehmen könnte, vielleicht 10-20 Prozent. Und das auch nur bis ca. Mitte der 1830 er Jahre, mit dem Lloyd schliesslich wird das die grosse Ausnahme, was auch logisch ist, da die Beförderung Routine wird und allgemein bekannt und auch bezahlbar ist. Was die Franzosen betrifft, so ist deine Frage mehr als berechtigt und interessant, allerdings schwierig zu beantworten. Ich würde sagen: ja. Zunächst einmal hat dies den offiziellen Auftritt des Österr. Lloyd in Ancona sicher verzögert und auch sonst allerhand bewirkt. Leider gibt es dazu keine Aussagen bzw. Studien. Werde darüber irgendwann mal was schreiben. Beste Grüsse

Altitalien

Experte

  • "Altitalien" started this thread

Posts: 187

Location: Bozen

Occupation: Jurist

  • Send private message

18

Wednesday, February 6th 2013, 6:49am

Ein bedeutender Fund

Die Frage des "Vapore Ionio" ist interessant, also des Vorläufers des Österreichischen Lloyds in den Postverbindungen zwischen den Ionischen Inseln und Ancona. Anbei der erste Brief den ich jemals sah, wo ein Beförderungsvermerk durch das Schiff "Eptaissos" vorkommt. Mehr dazu demnächst in meiner Studie...
Altitalien has attached the following image:
  • Bild (3).jpg

19

Tuesday, February 19th 2013, 5:55pm

Hallo Altitalien

Vielleicht kannst du dieser Brief erklären? Ist es ein Paketbegleitbrief? Der hat ja keine Taxierung.

In Corfu 16.5.1836 nach Roveredo über Venezia geschickt. In Venezia ist der Desinfektionsstempel abgeschlagen.

Viele Grüsse
Nils
Bayern-Nils has attached the following images:
  • Corfu-Roveredo 16.5.1836.jpg
  • Corfu-Roveredo 16.5.1836 bak.jpg
  • Corfu-Roveredo 16.5.1836 tekst.jpg
Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis grösser als in der Theorie.

Altitalien

Experte

  • "Altitalien" started this thread

Posts: 187

Location: Bozen

Occupation: Jurist

  • Send private message

20

Wednesday, February 20th 2013, 6:57am

Ich denke ja. Im Brief wird bezug auf die Quarantäne der Waren im Lazzarett von Venedig genommen.

Similar threads