You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Forum für Postgeschichte und Markenfreu(n)de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Monday, April 15th 2013, 8:31am

Dienstfranchisen der napoleonischer Zeit

Hallo Freunde

Die unterschiedlichen Dienstfranchisen der französischer Zeit gibt es sicher tausende. Und wohl dürfen wir hier nicht alle sehen.

Der hier gezeigte "Police Generale de l'Empire" darf auf jeden Fall nicht selten sein, ist aber sehr schön und klar abgeschlagen. Der Brief lief von Paris nach Firenze 20. Februar 1809.

Meine kleine Frage zu dieser Brief ist der schwach abgeschlagene "Par Etat". Ist der Stempel in Firenze oder Paris abgeschlagen geworden? Und warum?

Viele Grüsse
Nils
Bayern-Nils has attached the following image:
  • Paris-Firenze 20.2.1808.jpg
Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis grösser als in der Theorie.

2

Tuesday, April 23rd 2013, 6:48pm

Hallo Freunde

Ich habe mich selbst eine Frage gestellt, und eine Antwort habe ich hier.
Der Stempel ist Affranche Par Etat = Portofreie Dienstsache frei übersetzt.

Normalerweise, habe ich gedacht, war es mit Franchisen schon genug um der Brief portofrei abzuschicken. Wohl war diese Gelegenheit missbraucht so dass man eine Kontrolle brauchte. Wo der Stempel abgeschlagen war, kenne ich nicht.

Hier der Stempel auf einen Brief aus Paris der in Januar 1813 nach Firenze lief.

Viele Grüsse
Nils
Bayern-Nils has attached the following image:
  • Paris-Firenze 27.1.1813.jpg
Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis grösser als in der Theorie.

vals59

Experte

Posts: 588

Location: Nordfrankreich

  • Send private message

3

Sunday, June 30th 2013, 11:16am

Hallo Nils,
Am Anfang, war das Stempel "AFFRANCHI PAR ETAT" (DURCH STAAT FRANKIERT) kein Portofreiheit-Stempel
Das ist ein Kontrollstempel, das nach dem Erlaß über der Abschaffung von Portofreiheit vom 18. Oktober 1797 angebracht ist. Die von den Beamten abgestellten Briefwechsel sollten dann mit einer detaillierten Liste begleitet sein, auf der der Portobetrag dann rekapituliert war und später an die Postverwaltung zurückgezahlt.
Das Erlaß vom 16. Juni 1800 gründet die Rückkehr der Postgebührenfreiheit. Normalerweise wird dieses Siegel nutzlos, aber dennoch man, setze fort, ihn zu benutzen. Zweifellos, wie Kontrollstempel der Portofreiheit.
Dieses Stempel war in Paris geschlagen.
Viele Grüsse.
Emmanuel.

4

Sunday, June 30th 2013, 8:13pm

Hallo Emmanuel

Danke für die Erklärung :)

Weiss du welche Orte sonst der Stempel benutzt hatte?

Viele Grüsse
Nils
Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis grösser als in der Theorie.

vals59

Experte

Posts: 588

Location: Nordfrankreich

  • Send private message

5

Saturday, July 6th 2013, 8:53am


Weiss du welche Orte sonst der Stempel benutzt hatte?


Hallo Nils,
In Paris, Hauptpostamt.
Mit Sammlergrüsse.
Emmanuel.