You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Forum für Postgeschichte und Markenfreu(n)de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "briefmarkenwirbler24" started this thread

Posts: 270

Location: Neuwied-Oberbieber

Occupation: angehender Student

  • Send private message

1

Wednesday, March 26th 2014, 9:53pm

Paketbegleitbrief Norderney

So ich stelle nun meinen ersten markenlosen Brief vor:
Es handelt sich um einen Paketbegleitbrief für zwei Pakete von der Postexpidition Norderney, die zu der Zeit nur in den Sommermonaten geöffnet war.
Der Rahmenstempel Norderney, der auf dem Brief eine Sonderform hat, ist ab 1860 bekannt.
Die Aufkleber auf dem Brief sind Paketaufkleber--> Für ein Paket je ein Aufkleber.
Der Ankunftsstempel von Hannover wurde 1859 eingeführt und die Paketaufkleber 1856.
Oben links ist das Gewicht des Briefes vermerkt "20 Pf. 24 Loth und 24 Pf. 25 Loth" und als Dienstsache war der Brief gebührenfrei.
briefmarkenwirbler24 has attached the following images:
  • CAM01208.jpg
  • CAM01211.jpg
  • CAM01209.jpg
  • CAM01210.jpg

Posts: 2,189

Location: Sachsen-Anhalt

  • Send private message

2

Thursday, March 27th 2014, 6:06am

Guten Morgen briefmarkenwirbler24

ein kleine Anmerkung von mir:
Oben links ist das Gewicht des Briefes vermerkt "20 Pf. 24 Loth und 24 Pf. 25 Loth"

Die Gewichtsangaben sind natürlich die für die beiden Pakete.

Wenn mehrere Pakete, wie hier versendet wurden, mußten die Aufklebernummern hintereinander sein.
Der begleitende Brief war meistens kostenfrei. Nur in den Fällen, wenn er schwerer als ein einfacher Brief und nicht durch Portofreiheiten ausgenommen war, war er gebührenpflichtig.

Mit freundlichem Sammlergruss

Ulf

Posts: 21,632

Location: Südhessen

Occupation: Privatier

  • Send private message

3

Thursday, March 27th 2014, 6:11am

... unten links D.S. = Dienstsache, daher wurder der Brief portofrei belassen mit den beiden Paketen. Ich denke nicht, dass Post von Norderney häufig ist und das Briefchen ist äußerst attraktiv.

So kann es von mir aus weiter gehen. :P
Liebe Grüsse vom Ralph

Niemals bin ich weniger müßig, als in meinen Mußestunden. Und niemals weniger einsam, als wenn ich allein bin. Publius Cornelius Scipio "Africanus"

  • "briefmarkenwirbler24" started this thread

Posts: 270

Location: Neuwied-Oberbieber

Occupation: angehender Student

  • Send private message

4

Friday, March 28th 2014, 7:20pm

Noch eine Ergänzung:

Der Brief ist an die "Königliche Civil Administration" adressiert, was heute dem Finanzministerium entspricht.

MfG

Kevin