You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Forum für Postgeschichte und Markenfreu(n)de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "preussensammler" started this thread

Posts: 407

Location: Angermünde

Occupation: Systemanalytiker

  • Send private message

1

Friday, January 2nd 2015, 4:02pm

Duplex-Entwertung nach Ende der Nummernstempelzeit

Ab dem 1.April 1859 wurde die Entwertung der Freimarken nicht mehr mit dem Nummernstempel und die Entwertung der Wertstempel der Ganzsachenumschläge nicht mehr per Tintenstrich vorgenommen. Statt dessen wurde der Ortsstempel hierzu verwendet. Für die Marken der 1.Ausgabe, die schwarz auf farbigem Papier gedruckt waren, wurde weiterhin der Nummernstempel verwendet. Dadurch konnte es vorkommen, dass auf einem Brief die Marken einerseits mit dem alten Nummernstempel und andererseits mit dem Ortstempel entwertet wurden.

Anbei ein Einschreiben, bei dem eine Marke mit dem Nummernstempel, die andere mit dem Ortsstempel entwertet wurde.

Außerdem der Text der entsprechenden Verfügung.
preussensammler has attached the following images:
  • pr_3_6a_0554_br.JPG
  • Ende Nummernstempel - PA 1858 7 25.jpg

Posts: 2,180

Location: Sachsen-Anhalt

  • Send private message

2

Friday, January 2nd 2015, 4:13pm

Hallo preussensammler

super Beleg!

Mit freundlichem Sammlergruss

Ulf

Posts: 21,496

Location: Südhessen

Occupation: Privatier

  • Send private message

3

Friday, January 2nd 2015, 4:50pm

Hallo preussensammler,

ein Traum - vor allem mit der Vorschrift dazu, die alles erklärt. Viele wird es davon nicht geben, vermute ich mal.
Liebe Grüsse vom Ralph

Niemals bin ich weniger müßig, als in meinen Mußestunden. Und niemals weniger einsam, als wenn ich allein bin. Publius Cornelius Scipio "Africanus"

Posts: 996

Location: Main-Kinzig-Kreis

Occupation: Dipl. Ing., Dozent

  • Send private message

4

Friday, January 2nd 2015, 5:55pm

hallo Preussensammler,
ein schönes Belegstück. Ich habe lange mit mir gerungen, ob ich darauf bieten soll, weil halt leider ein starker Bug durch die Marken geht. Ich nehme an, dass du jetzt stolzer Besitzer des Briefes bist.
Ich besitze einige Briefe mit Doppelentwertung, also fälschlicherweise erst mit Aufgabestempel und dann zusätlich mit Nummernstempel entwertet, aber leider fehlt mir noch solch ein vorschriftsmäßiger Brief.
Die "halb"-vorschriftsmäßigen zeige ich nachfolgend.
viele Grüße
Erwin W.
preussen_fan
preussen_fan has attached the following images:
  • Bf3DuplexTrebnitz.jpeg
  • BfMi4_Duplex_Breslau.jpeg
  • BfMi4_Duplex_Sorau.jpeg
  • Mi4-Duplex-Cottbus.jpg
  • BfStck-Mi4-Duplex-Nordhausen.jpg
viele Grüße
Erwin W.
preussen_fan

Posts: 996

Location: Main-Kinzig-Kreis

Occupation: Dipl. Ing., Dozent

  • Send private message

5

Friday, March 17th 2017, 3:23pm

liebe Sammlerfreunde,
soeben bei mir eingetroffen, eine Duplexentwertung FRANKFURT A O, zuerst mit dem Aufgabestempel, dann verbessert mit dem Nummernstempel 424. Versandt wurde der Brief am 6.Juli 1859.
beste Grüße
preussen_fan
Erwin W.
preussen_fan has attached the following images:
  • BfMi4_Duplex_FRANKFURT A O 6 7 (1859) NrStpl 424.jpeg
  • BfMi4_Duplex_FRANKFURT A O 6 7 (1859) NrStpl 424 Datumangabe.jpeg
viele Grüße
Erwin W.
preussen_fan

Posts: 21,496

Location: Südhessen

Occupation: Privatier

  • Send private message

6

Friday, March 17th 2017, 10:50pm

Lieber Erwin,

wenn das keine ausdrucksstarke Seltenheit ist, weiß ich es auch nicht mehr. Bei Bayern gibt es davon Dutzende - aber von Preußen?
Liebe Grüsse vom Ralph

Niemals bin ich weniger müßig, als in meinen Mußestunden. Und niemals weniger einsam, als wenn ich allein bin. Publius Cornelius Scipio "Africanus"