You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Forum für Postgeschichte und Markenfreu(n)de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Monday, May 8th 2017, 4:04pm

Preußen - Helvetische Republik

Liebe Sammlerfreunde,

hierzu folgender Brief:
Teilfrankobrief von Berlin (Kgr. Preußen) vom 6. September 1800, nach Basel (Helvetische Republik). Zu den Taxierungen müssen sich die Experten äußern.

Beste Grüße von VorphilaBayern
VorphilaBayern has attached the following images:
  • Berlin-Basel.6.9.1800.01.jpg
  • Berlin-Basel.6.9.1800.02.jpg
  • Berlin-Basel.6.9.1800.03.jpg

Posts: 21,499

Location: Südhessen

Occupation: Privatier

  • Send private message

2

Monday, May 8th 2017, 4:43pm

Lieber Hermann,

ein toller Brief - ich wage mich mal dran, bin aber gar nicht sicher, dass das stimmt, wie ich es denke:

Absender des Teilfrankobriefes zahlte 6 Gutegroschen bis Frankfurt am Main (über franko steht m. E. "Frf"). Die Reichspost in Frankfurt am Main, so denke ich, hat ihn ab da mit 3 1/2 Batzen = 14 Kr. belastet. 4 weitere Kreuzer für Basel = 18 Kr. total für den Empfänger in Basel.
Liebe Grüsse vom Ralph

Niemals bin ich weniger müßig, als in meinen Mußestunden. Und niemals weniger einsam, als wenn ich allein bin. Publius Cornelius Scipio "Africanus"

Michael

Administrator

Posts: 2,468

Location: Bergisches Land

  • Send private message

3

Monday, May 8th 2017, 7:05pm

Hallo zusammen,

die Strecke Berlin-Frankfurt kostete nach dem Tarif von 1789 6 Gute Groschen, wie von @bk angeführt.

Gruß
Michael
Preußen mit Transiten

4

Monday, May 8th 2017, 9:11pm

Hallo Michael und Ralph,

herzlichen Dank für die Informationen.


Beste Grüße,
Hermann