You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Forum für Postgeschichte und Markenfreu(n)de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "bayern klassisch" started this thread

Posts: 21,499

Location: Südhessen

Occupation: Privatier

  • Send private message

1

Saturday, April 30th 2011, 9:02am

Bayern (Pfalz) - Basel 1841

Liebe Freunde,

der folgende Brief entstammt einem Brieffund vor über 20 Jahren, der über das Auktionshaus Feuser in Sammlerhände gelangte.



Er wurde im pfälzischen Grünstadt am 24.3.1841 geschrieben und voll frankiert. Der Absender zahlte folglich für die Pfalz bis zur badischen Grenze 3 Kr., für den badischen Transit 10 Kr. und für den Kanton Basel 2 Kr., die siegelseitig schon als Gebührenbaum notiert wurden. Basel hat seinen Anteil von 2 Kr. separat ausgeworfen. Der Brief wog unter einem halben Loth und war in allen Postgebieten einfach.

Liebe Grüsse von bayern klassisch
Liebe Grüsse vom Ralph

Niemals bin ich weniger müßig, als in meinen Mußestunden. Und niemals weniger einsam, als wenn ich allein bin. Publius Cornelius Scipio "Africanus"